Suche:
corilon violins
pId1
Mittenwalder Geige, Johann Reiter 1961 - Decke
Mittenwalder Geige, Johann Reiter 1961 - Decke
Mittenwalder Geige, Johann Reiter 1961 - Boden
Mittenwalder Geige, Johann Reiter 1961 - Boden
Mittenwalder Geige, Johann Reiter 1961 - Zargen
Mittenwalder Geige, Johann Reiter 1961 - Zargen
Mittenwalder Geige, Johann Reiter 1961 - Schnecke
Mittenwalder Geige, Johann Reiter 1961 - Schnecke
Inventarnr.: 3897
Herkunft: Mittenwald
Erbauer: wahr. Sandner Werkstatt
Bodenlänge: 35,8 cm
Jahr: 1961

Gute Mittenwalder Geige, Johann Reiter 1961

Im Jahr 1961 wurde diese Mittenwalder Geige mit aussergewöhnlich kraftvollem, gutem Klang gebaut, wahrscheinlich in der Werkstatt von Erich Sandner, dem Nachfolger des renommierten Meisters Johann Reiter, dessen Etikett sie trägt. Für diese Annahme sprechen besonders die typische Konsistenz des transparenten, leuchtend orange-braunen Lackes, der das nach Vorbildern Stradivaris gebaute Instrument bedeckt. Auch die fein gearbeitete Randeinlage und die erstklassige Qualität der gewählten Tonhölzer, die der tief geflammte Bergahorn des einteiligen Bodens eindrucksvoll demonstriert, sind im Werk Sandners gut vorstellbar. Ausgezeichnet gut erhalten und sorgfältig von unseren erfahrenen Geigenbauern aufgearbeitet entfaltet diese spielfertige Geige kraftvoll ihren hellen, klaren und obertonreichen Klang.

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit Ihrer Geige.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Sehr schöne Klingenthaler Hopf Geige, um 1840
  • ÜBERARBEITET; KLANGPROBE: 18. Jahrhundert: Markneukirchener Bratsche, um 1780
  • ÜBERARBEITET; NEUE KLANGPROBE: Feine zeitgenössische Meistergeige, Wolfgang Schiele, München
  • Italienische Bratsche, Stefano Conia, Cremona 1985 (Zertifikat Stefano Conia)
  • ÜBERARBEITET, NEUE KLANGPROBE: Französische Meistergeige No. 34 von Paul Hilaire, 1950
  • Französische "Rugginelli" Violine, für Beare & Son, 1902
  • 3/4 - Feine Französische 3/4 Violine, um 1910
  • Charles Nicolas Bazin: Silbermontierter Geigenbogen um 1885 nach Lupot, edler Ton (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Zeitgenössische Italienische Geige, Gianni Norcia, Bologna
  • Giulio Cesare Gigli, feine italienische Geige um 1760 (Zertifikat Etienne Vatelot)
  • KLANGLICH VERBESSERT: Schönbacher Bratsche von F. Fischer, 1935
  • Cremoneser Meistergeige, Piergiuseppe Esposti, 1998 (Zertifikat Piergiuseppe Esposti)
  • Feine Markneukirchner Bratsche, Johann Christian Voigt II, 18. Jahrhundert
  • Moderne Mittenwalder Bratsche, Matthias Klotz 1982
  • Feine italienische Bratsche von Marcello Martinenghi, 1949 (Zertifikat Eric Blot)
  • 1/2 - antike französische 1/2 Violine, um 1870
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT: Ernst Heinrich Roth, Markneukirchen, kraftvolle Geige nach Guarneri, 1922
  • Feine Mittenwalder Geige, 18. Jahrhundert, zierlich und elegant, um 1780
  • Alte Mittenwalder Geige, Josef Rieger, 1927
  • Ernst Heinrich Roth, alte Bubenreuther Geige von 1955, inkl. Zertifikat
  • Englische Bratsche von Alan McDougall
  • 3/4 - alte Mittenwalder 3/4 Geige, kräftig und klar im Klang
  • Feiner französischer Geigenbogen, für Paul Serdet
  • KLANGLICH VERBESSERT: Interessante Italienische Geige, Anfang 20. Jahrhundert