Suche:
corilon violins
Damengeige, 7/8 Geige - Decke
Damengeige, 7/8 Geige - Decke
7/8 Geige - Damengeige - Boden
7/8 Geige - Damengeige - Boden
7/8 Violine - Damengeige - Zargen
7/8 Violine - Damengeige - Zargen
7/8 Violine - Damengeige- Schnecke
7/8 Violine - Damengeige- Schnecke
Inventarnr.: 5072
Herkunft: Böhmen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 35,0 cm
Jahr: um 1940
Klang: Hell, klar, warm, offen
NEU

Alte 7/8 Geige. Böhmische "Damengeige" um 1940

Aus einer renommierten Werkstätte in der böhmischen Region um Schönbach und Graslitz stammt diese 7/8 Geige, die sich trotz ihrer kleineren Maße durch den vorzüglichen, kraftvollen Klang auszeichnet, dem böhmische Manufakturinstrumente ihren guten Namen verdanken. Ein Bergonzi Etikett zeigt das Modell der 7/8 Geige auf, die mit leichten, ihrem Alter angemessenen Spielspuren sehr gut erhalten ist. Die hohe Transparenz des antikisierten, goldbraunen Lackes lässt die Qualität der Tonhölzer gut erkennen, die für diese 7/8 Geige ausgewählt wurden: seine Decke wurde aus mitteljähriger Fichte gefertigt, der einteilige Boden aus mild gfelammtem Ahorn. Charaktervoll gestaltete F-Löcher runden die Erscheinung dieser hübschen 7/8 Geige ab. Nach einer gründlichen Aufarbeitung und Prügfung durch die Geigenbauer in unserer Fachwerkstatt bieten wir sie rissfrei, in sofort spielfertigem Zustand an und empfehlen ihren hellen, klaren und offenen Klang, der stark und reich an Obertönen ist.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Deutsche Bratsche. Ernst Heinrich Roth, 1958
  • Französische Geige, J.T.L., Mirecourt um 1930
  • 1/2 - Italienische 1/2 Geige, Carlo di Citta 1999
  • 3/4 - Violine von Jerôme Thibouville-Lamy, "L'incomparable", gebaut 1894
  • 1/2 - antike französische 1/2 Geige, J.T.L. Compagnon, um 1880
  • 3/4 - sehr gute französische 3/4 Violine
  • 3/4 - Geige von E. L. Gütter. Markneukirchen, ca. 1920
  • Kräftiger Markneukirchner Violinbogen, 1960'er Jahre
  • Deutscher Geigenbogen, leicht, weich, edel im Klang
  • Deutscher Geigenbogen. Von Albert Thomä, Markneukirchen
  • Leichter Geigenbogen von C. A. Hoyer, 1940er Jahre
  • Hübsche Böhmische Geige um 1870
  • Alte 7/8 Geige. Böhmische "Damengeige" um 1940
  • Französische Violine, Didelot von Laberte, 1920er Jahre
  • Feine Violine, Franz Knitl, Freising, 1769
  • Guillaume Maline: Seltene Violine, Frankreich circa 1820
  • Luigi Galimberti, Italienische Geige, Milano 1925 (Zertifikat Eric Blot)
  • SALE: Richard Grünke, Feiner moderner Geigenbogen
  • Feiner deutscher Meisterbogen, Prell Schule
  • Zeitgenössische Italienische Geige, Otello Bignami Schule: Gianni Norcia, Bologna
  • Moderne Geige von Beare & Son, Beijing 1995
  • Justin Derazey, Französische Violine um 1880
  • Jean-Joseph Honoré Derazey: feine Französische Violine (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Zeitgenössiche Meistergeige von Bernd Ellinger, 2018