Suche:
corilon violins
Deutscher Bratschenbogen. Markneukirchen, 1920er Jahre. Ebenholzfrosch.
Deutscher Bratschenbogen. Markneukirchen, 1920er Jahre. Ebenholzfrosch.
Deutscher Bratschenbogen. Markneukirchen, 1920er Jahre. Ebenholzfrosch.
Kopfansicht - Deutscher Bratschenbogen aus Markneukirchen.
Kopfansicht - Deutscher Bratschenbogen aus Markneukirchen.
Inventarnr.: B454
Herkunft: Deutschland
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 64,1 g
Jahr: 1920 circa
Klang: Groß, warm, kräftig

Deutscher Bratschenbogen

Dieser Bratschenbogen ist eine qualitätvolle und reife deutsche Arbeit aus Markneukirchen, gebaut um 1920. Der 75,7 cm lange Violabogen hat seinen Schwerpunkt mittig, gemessen bei 26.8 cm inklusive Beinchen. Bei einem Gewicht von 64,1 g speilt sich der Bogen angenehm, doch kräftig und mit guter Elastizität. Die Stange wurde mit oktagonalem Querschnitt aus gutem Fernambuk-Holz gefertigt und fällt durch die gute Stärkenverteilung auf, die ein kraftvolles und zugleich flüssiges Spiel mit präzisem Ton erlaubt. Der neusilbermontierte Ebenholzfrosch mit Perlmuttauge rundet den klassisch-schlichten Stil des Bratschenbogens ab, der bestens erhalten ist. Wir bieten ihn in sofort spielfertigem Zustand an, nach Durchsicht und Aufarbeitung in unserer Fachwerkstatt.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Feine französische 3/4 Violine aus Mirecourt, um 1900
  • Sehr gute deutsche Geige um 1950 - Violinistenempfehlung!
  • Antike sächsische Geige mit Randornament, um 1920
  • Interessante Meistergeige, wahrscheinlich Prag, Kopie Johann Georg Hellmer
  • Französische 1/2 Geige mit warmem Klang, um 1920
  • Kraftvolle Mittenwalder Geige, J. Sailer
  • Geige aus Sachsen. Nach Jacobus Stainer, um 1920
  • Antike böhmische Geige um 1910, von Joseph Brandner Schönbach
  • Alte Deutsche Geige. Stradivari-Modell von Hermann Dölling jun., um 1910
  • Hübsche Französische Geige. J.T.L. - Jerome Thibouville-Lamy
  • Interessante antike Tschechische Meistergeige, um 1880
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT: Feine Violine, Franz Knitl, Freising, 1769
  • Italienische Geige um 1920, Stefano Caponetti (Zertifikat Christian Lijsen)
  • Alte Mittenwalder Geige, J.A. Baader, Nr. 4908, 1922
  • Georges Apparut Geige, französische Violine 1934
  • Georges Coné: Französische Solisten - Violine Nr. 73. Lyon, 1937
  • Giuseppe Pedrazzini, feine italienische Violine (Zertifikat J. & A. Beare)
  • Markneukirchener Premium-Violine von Meinel & Herold - Violinistenempfehlung!
  • Hübsche Böhmische Geige nach Ruggeri. 1920er Jahre
  • Violine von Meinel & Herold, Klingenthal, um 1940
  • Silbermontierter Alfred Knoll Bratschenbogen
  • Antike Mirecourter 3/4 Violine mit edlem Klang
  • Feine deutsche 3/4 Geige. Um 1900 aus Sachsen
  • Feines Wiener Cello, um 1820