Suche:
corilon violins
pId3
1/2 - rare French violin by Mansuy
1/2 - rare French violin by Mansuy
1/2 Geige von Mansury Mirecourt
1/2 Geige von Mansury Mirecourt
Violon 1/2 de Mirecourt, Mansuy
Violon 1/2 de Mirecourt, Mansuy
Violino 1/2 die Mirecourt, francese
Violino 1/2 die Mirecourt, francese
Inventarnr.: 1010
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Mansuy
Bodenlänge: 31,0 cm
Jahr: 1910 ca.

1/2 - seltene französische 1/2 Geige von Mansuy

Mit ihrem angenehmen, nicht zu lauten Klang ist diese antike 1/2 Geige ein sehr gutes Instrument für Schüler, warm, hell und offen, etwas weich in den unteren Bereichen. Sie wurde um 1910 unter der beliebten Marke Mansuy, Mirecourt gefertigt, von der nur wenige Instrumente in kleinen Größen erhältlich sind. Die typisch französische Gestaltung des Korpus und der sonnig-goldorangefarbene Lack verleihen ihr besondere Eleganz, zusätzlich unterstrichen durch die feine Einlage. Die Decke aus mitteljähriger Fichte und der zweiteilige Boden aus mildgeflammtem Vogesen-Bergahorn weisen für ein Instrument dieses Alters typische Gebrauchsspuren auf. Nach einer gründlichen Überarbeitung durch unseren Geigenbauer befindet sich die unbeschädigten Geige in spielfertigem, sehr gutem Zustand.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Charles Claudot "Le Marquis de lair", antike französische Geige um 1850
  • Sehr schöne Klingenthaler Hopf Geige, um 1840
  • ÜBERARBEITET; KLANGPROBE: 18. Jahrhundert: Markneukirchener Bratsche, um 1780
  • ÜBERARBEITET; NEUE KLANGPROBE: Feine zeitgenössische Meistergeige, Wolfgang Schiele, München
  • Italienische Bratsche, Stefano Conia, Cremona 1985 (Zertifikat Stefano Conia)
  • ÜBERARBEITET, NEUE KLANGPROBE: Französische Meistergeige No. 34 von Paul Hilaire, 1950
  • Französische "Rugginelli" Violine, für Beare & Son, 1902
  • 3/4 - Feine Französische 3/4 Violine, um 1910
  • Charles Nicolas Bazin: Silbermontierter Geigenbogen um 1885 nach Lupot, edler Ton (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Zeitgenössische Italienische Geige, Gianni Norcia, Bologna
  • Giulio Cesare Gigli, feine italienische Geige um 1760 (Zertifikat Etienne Vatelot)
  • KLANGLICH VERBESSERT: Schönbacher Bratsche von F. Fischer, 1935
  • Cremoneser Meistergeige, Piergiuseppe Esposti, 1998 (Zertifikat Piergiuseppe Esposti)
  • Feine Markneukirchner Bratsche, Johann Christian Voigt II, 18. Jahrhundert
  • Moderne Mittenwalder Bratsche, Matthias Klotz 1982
  • Feine italienische Bratsche von Marcello Martinenghi, 1949 (Zertifikat Eric Blot)
  • 1/2 - antike französische 1/2 Violine, um 1870
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT: Ernst Heinrich Roth, Markneukirchen, kraftvolle Geige nach Guarneri, 1922
  • Feine Mittenwalder Geige, 18. Jahrhundert, zierlich und elegant, um 1780
  • Alte Mittenwalder Geige, Josef Rieger, 1927
  • Ernst Heinrich Roth, alte Bubenreuther Geige von 1955, inkl. Zertifikat
  • Englische Bratsche von Alan McDougall
  • 3/4 - alte Mittenwalder 3/4 Geige, kräftig und klar im Klang
  • Feiner französischer Geigenbogen, für Paul Serdet