Suche:
corilon violins
Silber Geigenbogen. Deutschland um 1940
Silber Geigenbogen. Deutschland um 1940
German violin bow
German violin bow
Inventarnr.: B583
Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Unbekannt
Gewicht: 57,8
Jahr: Anfang 20. Jahrhundert
Klang: Hell, warm, kräftig
NEU

Deutscher Geigenbogen mit warmem Klang, um 1940

Dieser hervorragend aktive und vielseitig nutzbare deutsche Geigenbogen wurde Anfang des 20. Jahrhunderts in Markneukirchen gefertigt; eine feine Arbeit mit fester, elastischer Stange und guter Balance, das mit seinem warmen und präzisen Klang beste Eigenschaften für das anspruchsvolle Violinspiel aufweist. Die runde Stange aus orangebraunem Fernambuk ist von mittlerer bis fester Stärke, durch ihre guten Materialeigenschaften und die beste Ausarbeitung spielt dieser Bogen aber dennoch sehr elastisch, reaktiv und gespannt. Der Schwerpunkt liegt bei 25,1 cm, die gefühlte Gewichtsverteilung ist zentriert, leicht Richtung Frosch, so daß der Bogen sich nicht zu leicht in der Hand anfühlt. Der 74,3 cm lange deutsche Qualitäts-Geigenbogen ist Silbermontiert und mit einem Ebenholzfrosch mit Perlmutt-Auge ausgestattet.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Interessante alte Böhmische Geige nach Ruggeri. Um 1920
  • Deutsch-böhmische Geige nach Klotz, um 1900
  • 3/4 - Feine Mittenwalder 3/4 Violine von Neuner & Hornsteiner, um 1850
  • Moderner Deutscher Geigenbogen. Roderich Paesold, 1970'er Jahre
  • Georges Coné: Französische Solisten - Violine Nr. 73. Lyon, 1937
  • 3/4 - antike Mittenwalder 3/4 Geige, Lager Eugen Gärtner
  • Alte sächsische Geige - nach Antonio Stradivari, um 1880
  • Feine Schweizer Meistergeige von August Meinel, 1926
  • Interessante Violine, wahrscheinlich italienisch - 1920'er Jahre
  • Justin Derazey, Französische Violine um 1880
  • Feine Mittenwalder Geige. Nach Aegidius Klotz, um 1800
  • Ältere Geige aus Deutschland gebaut um 1950
  • Feiner französischer Geigenbogen. Marie Louis Piernot, Paris (Zertifikat J. F. Raffin)
  • Feine italienische Violine. Mailand, Liuteria Italiana Luigi Mozzani 1921
  • Deutsche Violine. Max Osterode, Stuttgart, 195 Nr. 23
  • Deutscher Geigenbogen mit warmem Klang, um 1940
  • 1/4 - Seltene Französische 1/4 Geige, um 1850
  • Kleine Französische Bratsche: Joseph Nicolas fils, 1849
  • Ausgezeichneter alter deutscher Geigenbogen. Heller, süßer Klang, 1950er Jahre
  • Antike Mittenwalder Geige um 1850
  • Deutscher Violinbogen, Markneukirchen, Silber, mit blankem Frosch
  • Albert Nürnberger: Kraftvoller, silbermontierter Geigenbogen
  • Feiner Cellobogen. Joseph Alfred Lamy Pere, Paris, um 1885 (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Feiner zeitgenössischer Bratschenbogen, Rudolf Neudörfer. Pecatte Modell