Suche:
corilon violins

Suche

Instrumenten-Finder

Welchen Klang suchen Sie?
Sie können nur eine oder mehrere Eigen­schaften auswählen und beliebig kombinieren.

Instrumente
Herkunft
Jahr
Klang

Archiv

Vertiefende Beiträge über Streichinstrumente und die Geschichte des Geigenbaus


pId3
Mittenwalder 1/2 Geige um 1900 - Decke
Mittenwalder 1/2 Geige um 1900 - Decke
1/2 - antique violin from Mittenwald, ca. 1900
1/2 - antique violin from Mittenwald, ca. 1900
Violon 1/2 de Mittenwald
Violon 1/2 de Mittenwald
Schnecke
Schnecke
Herkunft: Mittenwald
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 32,0 cm
Jahr: 1900 circa
Archiv

1/2 - antike Geige aus Mittenwald, um 1900

Auch 1/2 Geigen können sich durch einen überraschend guten Klang auszeichnen, wie die hier angebotene Mittenwalder Geige, eine kleine Instrumenten-Persönlichkeit, die mehr als 100 Jahre alt ist. Die Decke aus mitteljähriger Fichte und der zweiteilig gearbeitete Boden aus ganz leicht geflammtem Ahorn wurden aus einheimischen Hölzern der Karwendel-Region gebaut, die mit großer Erfahrung gewählt wurden, für eine bestmögliche Tonqualität. Der rotbraune, ausgedunkelte Lack ist in Konsistenz und Farbe sehr typisch für Mittenwalder Geigen und weist neben schöner Patina Spielspuren auf, die ein gern gespieltes, antikes Instrument vorstellen. Die Geige wurde nach einem flach gehaltenen Modell gebaut, ist perfekt erhalten und wurde von unserem Geigenbauer vollständig aufgearbeitet und spielfertig gemacht. Ausgereift und erwachsen, von klarem, dunklem und warmem Charakter ist ihr fließender Ton, mit dem sie musizierende Kinder und zuhörende Eltern begeistert.

Verkauft €

Share it, make it social


Neuzugänge in unserem Katalog
  • ÜBERARBEITET; KLANGPROBE: 18. Jahrhundert: Markneukirchener Bratsche, um 1780
  • ÜBERARBEITET; NEUE KLANGPROBE: Feine zeitgenössische Meistergeige, Wolfgang Schiele, München
  • Italienische Bratsche, Stefano Conia, Cremona 1985 (Zertifikat Stefano Conia)
  • ÜBERARBEITET, NEUE KLANGPROBE: Französische Meistergeige No. 34 von Paul Hilaire, 1950
  • Französische "Rugginelli" Violine, für Beare & Son, 1902
  • Historische Französische Violine, Remy, Paris um 1840
  • 3/4 - Feine Französische 3/4 Violine, um 1910
  • Zeitgenössische Italienische Geige, Gianni Norcia, Bologna
  • Giulio Cesare Gigli, feine italienische Geige um 1760 (Zertifikat Etienne Vatelot)
  • KLANGLICH VERBESSERT: Schönbacher Bratsche von F. Fischer, 1935
  • Cremoneser Meistergeige, Piergiuseppe Esposti, 1998 (Zertifikat Piergiuseppe Esposti)
  • Feine Markneukirchner Bratsche, Johann Christian Voigt II, 18. Jahrhundert
  • Moderne Mittenwalder Bratsche, Matthias Klotz 1982
  • Feine italienische Bratsche von Marcello Martinenghi, 1949 (Zertifikat Eric Blot)
  • 1/2 - antike französische 1/2 Violine, um 1870
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT: Ernst Heinrich Roth, Markneukirchen, kraftvolle Geige nach Guarneri, 1922
  • Feine Mittenwalder Geige, 18. Jahrhundert, zierlich und elegant, um 1780
  • Alte Mittenwalder Geige, Josef Rieger, 1927
  • Ernst Heinrich Roth, alte Bubenreuther Geige von 1955, inkl. Zertifikat
  • Englische Bratsche von Alan McDougall
  • 3/4 - alte Mittenwalder 3/4 Geige, kräftig und klar im Klang
  • Feiner französischer Geigenbogen, für Paul Serdet
  • KLANGLICH VERBESSERT: Interessante Italienische Geige, Anfang 20. Jahrhundert
  • Zeitgenössische italienische Meistergeige, Nicola Vendrame, Venedig