Suche:
corilon violins
Ernst Heinrich Roth, master violin F6 - Decke
Ernst Heinrich Roth, master violin F6 - Decke
Ernst Heinrich Roth, master violin F6 - Decke
Inventarnr.: 5520
Herkunft: Bubenreuth
Erbauer: Ernst Heinrich Roth
Bodenlänge: 36,1 cm
Jahr: 1997

Ernst Heinrich Roth, Master Violin Modell F6 (1997)

Der leuchtende, intensiv orangefarbene Spiritus-Öllack dieser schönen und gut eingespielten Violine der Master Violin Serie aus dem Hause Ernst Heinrich Roth lässt auf den ersten Blick ihre Herkunft aus der Geigenbaustadt Bubenreuth erkennen. Diese Ernst Heinrich Roth Master violin Modell F06 Nummer 0234 zeigt die Verwendung von Tonhölzern bester Qualität und außergewöhnlich schöner Maserung: Fein- bis mitteljährige Fichte wurde für die Decke verwendet, eng und kräftig geflammer Ahorn für den einteiligen Boden. Gebaut im Jahre 1997, ist diese Ernst Heinrich Roth master violin Geige ein ebenso optisch wie akustisch überzeugendes Beispiel der Roth'schen Handwerkskunst, die sich ebenso in der nahe dem Rand ausgeführten Einlage artikuliert wie in der sanften Hohlkehle von Decke und Boden. Diese klangschöne Ernst Heinrich Roth Geige ist mit dezenten Spielspuren unbeschädigt erhalten nach Antonius Stradivarius wurde in unserer Fachwerkstatt gründlich überarbeitet und befindet sich in erstklassigem, spielfertigem Zustand. Der eindrucksvollen Erscheinung entspricht ihr Klang ausgezeichnet, der warm, gereift, klar, offen, strahlend, obertonreich und sehr schön ausgeglichen ist. Neupreis der Master Violin Serie liegt bei € 4.790,00.

Optional: Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Violine, erhältlich im Warenkorb.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • SALE Luigi Vistoli, italienische Geige gebaut 1943 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Interessante englische Geige von Jeffery James Gilbert, 1886 Nr. 47
  • SALE Feine Barockgeige, im Originalzustand - um 1800
  • Deutsche Violine nach Stradivari, Markneukirchen um 1940
  • SALE Violine von J.T.L., um 1900
  • Feine Violine von Joseph Laurent Mast, Toulouse, 1823
  • SALE Moderne Italienische Geige von Loris Lanini, 1927 (Zertifikat Machold)
  • SALE Feine italienische Violine aus der Liuteria Luigi Mozzani 1921, No 47
  • SALE Deutsche Meistergeige von Wenzl Fuchs, Erlangen
  • Charles Alfred Bazin, französischer Geigenbogen um 1955 (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Meistergeige von Joseph Kantuscher 1973, op. 308
  • Interessanter französischer Cellobogen von Nicolas Jacquot, 1835 (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Paul Émile Miquel, feiner französischer Geigenbogen um 1900 (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Sehr gute Englische Bratsche von John Mather, 1992
  • Ernst Heinrich Roth, Master Violin Modell F6 (1997)
  • Hübsche, antike französische 3/4 Violine
  • 3/4 - hübsche französische 3/4 Geige, wahr. Laberte
  • Feiner deutscher Bratschenbogen. 1920er Jahre, Markneukirchen
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Feine Mittenwalder Geige von Max Hofmann, 1957
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Georges Coné: Feine französische Violine Nr. 73. Lyon, 1937
  • Deutscher Cellobogen, A. R. Reichel. Silbermontiert
  • Markneukirchner Geige mit hellem Klang, um 1930
  • Atelier Charles Louis Bazin - Französischer Bratschenbogen
  • Empfehlenswerte Hessische Meistergeige von Erwin Georg Volkmann, 1975