Suche:
corilon violins

Suche

Instrumenten-Finder

Welchen Klang suchen Sie?
Sie können nur eine oder mehrere Eigen­schaften auswählen und beliebig kombinieren.

Instrumente
Herkunft
Jahr
Klang

Archiv

Vertiefende Beiträge über Streichinstrumente und die Geschichte des Geigenbaus


Hopf Geige, ca. 1800 - Decke
Hopf Geige, ca. 1800 - Decke
Hopf Geige, ca. 1800 - Decke
Hopf Geige aus Klingenthal
Hopf Geige aus Klingenthal
Violin Zargen einer Hopf Geige
Violin Zargen einer Hopf Geige
Schnecke einer Hopf Geige
Schnecke einer Hopf Geige
Herkunft: Markneukirchen/Klingenthal
Erbauer: Hopf
Bodenlänge: 35,7 cm
Jahr: 1800 circa
Archiv

Antike Hopf Violine, Klingenthal, um 1800

Diese Hopf Geige wurde im sächsischen Klingenthal wurde um 1800, evtl. etwas später gebaut. Diese höchst klangvolle Violine ist ein mustergültiger Ausdruck der Charakteristika des alten deutschen Hopf Violin-Modells, das auf Caspar Hopf zurückgeht und bis heute von Kennern weltweit für seinen, starken, ausgereiften und komplexen Klang geschätzt wird. Dass es sich bei der hier angebotenen Hopf Geige um eine Meistergeige von deutlich gehobener Qualität handelt, ist unmittelbar zu erkennen. Auch die schöne, milde Flammung des einteilig ausgeführten Ahorn-Bodens stellt einen erfahrenen Geigenbauer vor. Wie viele antike Streichinstrumente von so hohem Alter weist auch diese allerdings rissfreie Meistergeige Reparaturen auf, eine ältere Reparatur einer Wurmspur an der Zarge des rissfreien Instruments ist klanglich und strukturell bedeutungslos. Bei einer sorgfältigen Restaurierung in unserer Fachwerkstatt für Geigenbau wurde diese Hopf Meistervioline aufwändig aufgearbeitet, so dass wir die spielfertige Hopf Geige uneingeschränkt als ein Instrument mit großem Potential für anspruchsvolle Musiker empfehlen können. Reif und kraftvoll ist ihr Klang, von ebenso warmem wie hellem Charakter, reich an Klangfarben und sehr gut ausgeglichen über die Saiten und Lagen.

In unserem Online Katalog finden Sie eine große Auswahl an alten Geigen und Meistergeigen mit Audio Klangproben.

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit Ihrer Violine

Verkauft €

Share it, make it social


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Feine Hopf Meistervioline, Klingenthal, um 1800
  • Italienische Geige, Vittorio Mutti, Castiglione 1940 (Zertifikat J.-J. Rampal)
  • Alte Sächsische Geige um 1890
  • Feine, wahrscheinlich Wiener Meistergeige um 1820
  • Moderne Italienische Bratsche, Guido Trotta, Cremona, 1993
  • Luigi Vistoli, italienische Geige gebaut 1943 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Hochwertige tschechische Meistergeige von Ladislav Prokop, 1941
  • SALE Zeitgenössische italienische Meistergeige, Nicola Vendrame, Venedig
  • Antike Geige aus Sachsen. Nach Jacobus Stainer, um 1920
  • Feine antike Mittenwalder Violine, um 1880
  • Antike Französische Geige. gebaut um 1880
  • Interessante englische Geige von Jeffery James Gilbert, 1886 Nr. 47
  • Deutsche Violine nach Stradivari, Markneukirchen um 1940
  • SALE Feine Barockgeige, im Originalzustand - um 1800
  • SALE Violine von J.T.L., um 1900
  • Feine Violine von Joseph Laurent Mast, Toulouse, 1823
  • Interessante, wahrscheinlich englische Meistergeige. Um 1800
  • SALE Feine italienische Violine aus der Liuteria Luigi Mozzani 1921, No 47
  • SALE Moderne Italienische Geige von Loris Lanini, 1927 (Zertifikat Machold)
  • SALE Deutsche Meistergeige von Wenzl Fuchs, Erlangen
  • Meistergeige von Joseph Kantuscher 1973, op. 308
  • Charles Alfred Bazin, französischer Geigenbogen um 1955 (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Feine italienische Bratsche, Mario Bedocchi 1922 (Zertifikat Eric Blot)
  • Italienische Geige, Romedio Muncher, Cremona 1929