Markneukirchner Geige mit hellem Klang, um 1930
Markneukirchner Geige mit hellem Klang, um 1930
Markneukirchner Geige mit hellem Klang, um 1930
Markneukirchner Geige mit hellem Klang, um 1930
Abb. |
Archiv
Verkauft

Markneukirchner Geige mit hellem Klang, um 1930

Diese hübsche Violine mit warmem, dunklen Klang wurde in guter Handarbeit um 1930 in Markneukirchen gebaut. Die Violine ist sehr typisch für die qualitätvollen Manufaktur-Instrumente der Markneukirchener Werkstätten. Das Modell folgt Stradivari, mit flacher Wölbung und schöner Randeinlage. Der patinierte Lack ist von einer warmen goldbraunen Farbe mit deutlichen Spielspuren. Die Violine ist andernfalls perfekt erhalten, unbeschädigt und rissfrei. Das Instrument...

Diese hübsche Violine mit warmem, dunklen Klang wurde in guter Handarbeit um 1930 in Markneukirchen gebaut. Die Violine ist sehr typisch für die qualitätvollen Manufaktur-Instrumente der Markneukirchener Werkstätten. Das Modell folgt Stradivari, mit flacher Wölbung und schöner Randeinlage. Der patinierte Lack ist von einer warmen goldbraunen Farbe mit deutlichen Spielspuren. Die Violine ist andernfalls perfekt erhalten, unbeschädigt und rissfrei. Das Instrument wurde von unserem Geigenbauer überprüft und neuen Wirbeln, Stimmstock und Steg aufwändig aufgearbeitet. Der ausgeglichene Klang ist hell und schön kräftig - wie ihre Erscheinung.