Vendu

Große Violine aus Klingenthal, um 1850

Diese gute Schülergeige aus dem sächsischen Klingenthal ist ein antikes Instrument, das um 1850 nach einem flachen Stradivari-Modell gebaut wurde. Angesichts ihrer ausgezeichneten Klangqualitäten bieten wir sie zu...

Diese gute Schülergeige aus dem sächsischen Klingenthal ist ein antikes Instrument, das um 1850 nach einem flachen Stradivari-Modell gebaut wurde. Angesichts ihrer ausgezeichneten Klangqualitäten bieten wir sie zu einem sehr günstigen Preis an, da sie eine kleine, gut belegte Reparatur am Wirbelkasten aufweist und an dessen Rückseite einen nebensächlichen Holzmangel in Form eines Astloches. Darüber hinaus ist die Geige sehr gut erhalten und wurde von unserem Geigenbauer aufwändig überarbeitet und spielfertig gemacht. Ihr schöner, ausgereifter Klang ist von der besonderen Qualität, die nur alte Geigen entwickeln können, warm, stark und präzise, klar definiert und charaktervoll. Mit leichter Ansprache ist ihre Stimme bestens ausgeglichen über alle Saiten - unsere ausdrückliche Empfehlung für alle, die ein exzellentes Klanginstrument für eine anspruchsvolle Geigen-Ausbildung suchen.

Numéro d'inventaire
2257
Origine
Klingenthal
Année
vers 1850
Sonorité
chaud, mûri, de caractère, précis
Longueur
36,3 cm
Schülergeige aus Klingenthal, um 1850 - Vorderansicht
Große Violine aus Klingenthal, um 1850 - Rückansicht
Große Violine aus Klingenthal, um 1850 - Zargen
Große Violine aus Klingenthal, um 1850 - Schnecke
Fig. |