Verkauft

Antike Neuner & Hornsteiner 3/4 Geige aus Mittenwald

Diese Neuner & Hornsteiner 3/4 Geige für junge Solisten st eine unverkennbare Arbeit aus der traditionsreichen bayerischen Geigenbaustadt Mittenwald, wo sie um 1880 bei Neuner & Hornsteiner entstanden ist, jedoch nicht mit einem Etikett versehen wurde. Auch diese 

Diese Neuner & Hornsteiner 3/4 Geige für junge Solisten st eine unverkennbare Arbeit aus der traditionsreichen bayerischen Geigenbaustadt Mittenwald, wo sie um 1880 bei Neuner & Hornsteiner entstanden ist, jedoch nicht mit einem Etikett versehen wurde. Auch diese 3/4 Geige macht aus ihrer tadellosen handwerklichen Neuner & Hornsteiner Qualität kein Geheimnis: Selbstbewusst akzentuierte Ränder, die charaktervolle Schnitzarbeit der Schnecke und der geschmackvoll gearbeitete einteilige Boden aus mild geflammtem Ahorn -mit einer kleinen aber unbedenklichen Blessur - zeigen die Handschrift eines erfahrenen Geigenbauers. Offensichtlich wurde diese seltene 3/4 Mittenwalder Violine wegen ihres solistischen, wettbewerbsgeeigneten Klanges sehr geschätzt und viel gespielt, worauf einige Lackkratzer an typischen Stellen der Decke schließen lassen; sie sprechen ebenfalls für eine intensive Nutzung, zu der das ansonsten perfekt erhaltene Instrument reichlich Anlass gegeben hat. Der helle Charakter und die Größe seines warmen, doch präzisen und strahlenden Tons sind bei 3/4-Geigen selten zu finden - eine besondere Empfehlung für talentierte junge Musiker, spielfertig und komplett aufgearbeitet in unserer Fachwerkstatt. Bitte beachten Sie unsere Inzahlungnahme-Garantie, die von Kindergeigen-Kunden besonders geschätzt ist.

Inventar-Nr.
3955
Erbauer
Neuner & Hornsteiner
Herkunft
Mittenwald
Jahr
circa 1870
Klang
warm, groß, kräftig, „wie eine grosse“
Gewicht
33,5 cm
Neuner & Hornsteiner 3/4 Geige , um 1880 - Decke
Antike Neuner & Hornsteiner 3/4 Geige aus Mittenwald
Antike Neuner & Hornsteiner 3/4 Geige aus Mittenwald
Antike Neuner & Hornsteiner 3/4 Geige aus Mittenwald
Abb. |