Suche:
corilon violins
Hübsche 3/4 Geige aus Mirecourt - Decke
Hübsche 3/4 Geige aus Mirecourt - Decke
3/4 - excellent French 3/4 violin of Mirecourt
3/4 - excellent French 3/4 violin of Mirecourt
3/4 violon francais, c1900
3/4 violon francais, c1900
Violino 3/4 antico francese, c1900
Violino 3/4 antico francese, c1900
Inventarnr.: 1094
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 33,3 cm
Jahr: 1900 circa

3/4 - sehr gute französische 3/4 Violine, Mirecourt

Das im malerischen Lothringen gelegene Städtchen Mirecourt ist bereits seit dem 17. Jahrhundert ein Zentrum für Geigenbau. Heute befindet sich dort die "Ecole Nationale de Lutherie", Frankreichs nationale Geigenbauschule, und die Instrumente der Mirecourter Geigenbauer zeichnen sich durch hohe Qualität und feinste handwerkliche Verarbeitungskunst aus. So ist auch diese elegante 3/4 Geige ein Instrument von seltener Qualität, das zu Beginn des 20. Jahrhunerts in Anlehnung an Antonio Stradivaris Modell gebaut wurde. Das wunderschön erhaltene Instrument befindet sich in hervorragendem Zustand. Raffinierte Details, wie die besonders fein gearbeitete Schnecke, unterstreichen den hochwertigen Gesamteindruck. Dieser wird nur noch von den klanglichen Qualitäten der Violine übertroffen: Kraftvoll, warm und gut definiert genügt das Instrument den höchsten Ansprüchen junger Nachwuchstalente. Es wurde in unserer Fachwerkstatt sorgfältig aufgearbeitet und spielfertig hergerichtet.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Christoph Götting, zeitgenössische Elite-Meistergeige
  • Lothar Seifert, kräftiger Meisterbogen, Violine, Silber
  • Englische Meistergeige Nr. 50 von George Hudson
  • Alte Tschechische Violine in italienischem Stil, Böhmen, um 1900
  • NEUE KLANGPROBE: Zeitgenössische Italienische Geige, Gianni Norcia, Bologna
  • NEUE KLANGPROBE: Zeitgenössische Italienische Meistergeige, Virgilio Cremonini, 2012
  • 3/4 - deutsche Schülergeige, Sachsen, 1950er Jahre
  • Sehr gute Schönbacher Bratsche von F. Fischer, 1935
  • Nicolò Gagliano, 1762: Feine Neapolitanische Violine (Zertifikat J. & A. Beare)
  • Alte Französische Violine, J.T.L. - Jerome Thibouville-Lamy
  • Deutsche Geige von Meinel & Herold, "Künstlervioline Nr. "20", Modell Guarneri
  • Interessante moderne Violine von Beare & Son, Beijing 1995
  • Albert Nürnberger: Kraftvoller, silbermontierter Geigenbogen
  • Charles Nicolas Bazin: feiner, kraftvoller französischer Cellobogen (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Giulio Cesare Gigli, feine italienische Geige um 1760 (Zertifikat Etienne Vatelot)
  • Eugène Nicolas Sartory, feiner französischer Geigenbogen (Zertifikat J.F. Raffin)
  • Feiner französischer Geigenbogen, für Paul Serdet
  • Feine Violine, Thir /-Umfeld, um 1750 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Feine böhmische Meistergeige nach Guarneri, Schönbach 1920
  • H. Emile Blondelet, alte französische Violine Nr. 235
  • Geige von Karl Höfner, nach Stradivari
  • Prachtvolle französische Violine, François Caussin, Neufchateau um 1850 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • 3/4 - Feine Französische 3/4 Violine, um 1910
  • Eckart Richter, feine zeitgenössische Meistergeige, Markneukirchen, 1995