Suche:
corilon violins
Mittenwalder Geige, Neuner & Hornsteiner, um 1860 - Decke
Mittenwalder Geige, Neuner & Hornsteiner, um 1860 - Decke
Mittenwalder Geige, Neuner & Hornsteiner, um 1860 - Decke
Mittenwalder Geige, Neuner & Hornsteiner, um 1860 - top
Mittenwalder Geige, Neuner & Hornsteiner, um 1860 - top
Violon ancien de Mittenwald, Neuner & Hornsteiner
Violon ancien de Mittenwald, Neuner & Hornsteiner
Violino antico, Mittenwald, Neuner & Hornsteiner
Violino antico, Mittenwald, Neuner & Hornsteiner
Inventarnr.: 5449
Herkunft: Mittenwald
Erbauer: Neuner & Hornsteiner
Bodenlänge: 35,2 cm
Jahr: 1860 circa

Antike Mittenwalder Geige. Neuner & Hornsteiner, um 1860

Mitte des 19. Jahrhunderts erreichten die Werkstätten von Neuner & Hornsteiner den Zenit ihrer Entwicklung, auf dem sie viele Jahre lang das Niveau des Mittenwalder Geigenbaus definierten, Einflüsse der besten internationalen Geigenbauschulen aufnahmen und weltweit mit größtem Erfolg tätig waren. Die hier angebotene Geige, gebaut in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts, ist ein besonders hübsches Instrument dieser Zeit, eine elegante Arbeit von gereifter Hand. Der dunkelrote, dünn aufgetragene Lack mit zahlreichen Spielspuren, der im Laufe der Jahre ausgedunkelt ist und wunderschöne Patina entwickelt hat, ist typisch für den Mittenwalder Stil. Die wohlproportionierte Schnecke ist eine Schnitzarbeit von hoher Eleganz, die auf einem kräftigen Hals angebracht ist. Das zarte Instrument ist mit einer Reparatur am Zäpfchen gut erhalten und wurde in unserer Fachwerkstatt gründlich aufgearbeitet. Spielfertig eingestellt überzeugt die Geige Amateure und professionele Spieler mit ihrem kraftvollen, tönenden Klang, der klar und obertonreich ist.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Französischer 3/4 Geigenbogen von Émile Ouchard Père (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Antike 3/4 Violine. Frankreich um 1910
  • Antike Geige. Sachsen, gebaut um 1870 - Violinistenempfehlung!
  • Deutscher 3/4 Geigenbogen von Adolf C. Schuster, Markneukirchen
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Feine Meistergeige, 1940er Jahre - wahrscheinlich USA
  • Markneukirchener Geige, wahr. Schuster & Co., 1920er Jahre
  • Deutsche Meistergeige von Wenzl Fuchs, Erlangen
  • Mirecourt - alte französische Geige, um 1940
  • 3/4 Geige aus Markneukirchen, 1920'er Jahre
  • Claude A. Thomassin, feiner französischer Geigenbogen (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Seltene Meistergeige von Leodegar Mayr, Bayerisch Gmain
  • Auguste Sébastien Philippe Bernardel (Bernardel Père): Feine Violine No. 8 (Zertifikat Hieronymus Köstler, Hamma & Co. Stuttgart)
  • Hervorragender französischer Geigenbogen. Um 1910
  • Fabelhafte Geige von Luis Lowendall, Dresden nach Stradivari, um 1880
  • Antike Böhmische Geige, Handarbeit um 1820
  • Pierre Joseph Hel: Feine französische Violine, Lille, 1901
  • Französische Violine, 1920er Jahre. Marke "Imitation italienne"
  • Zeitgenössische italienische Geige von Giovanni Lazzaro, Padova 1990
  • SALE Alte Mittenwalder 3/4 Geige um 1870
  • Mittenwalder Geige, Johann Reiter / Erich Sandner
  • SALE Feine Wiener Bratsche von Ferdinand Kugler, 1973
  • SALE Edwin Lothar Herrmann: Deutscher Bratschenbogen
  • Italienische Geige, Romedio Muncher, Cremona 1929
  • Antike Mittenwalder Geige. Neuner & Hornsteiner, um 1860