Suche:
corilon violins

Suche

Instrumenten-Finder

Welchen Klang suchen Sie?
Sie können nur eine oder mehrere Eigen­schaften auswählen und beliebig kombinieren.

Instrumente
Herkunft
Jahr
Klang

Archiv

Vertiefende Beiträge über Streichinstrumente und die Geschichte des Geigenbaus


Geigenbögen und Violinbögen

Charles Nicolas Bazin, französischer Geigenbogen - Frosch

Feiner französischer Geigenbogen, Voirin-Schule, um 1870, wahrscheinlich Charles Nicolas Bazin,

Inventarnr.: A15
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: wahrscheinlich Charles Nicolas Bazin
Gewicht: 60,1 g
Jahr: circa 1870
Preis: 6500.0 €

Finer englischer Geigenbogen, wahr. Samuel Allen (W.E. Hill & Sons)

Feiner englischer Geigenbogen, wahr. Samuel Allen bei W.E. Hill & Sons

Inventarnr.: A41
Herkunft: London
Erbauer: W.E. Hill & Sons
Gewicht: 59,2 g
Jahr: 1880 circa
Preis: 6500.0 €

James Dodd II, feiner Geigenbogen, um 1850 - Frosch

Seltener Meisterbogen von James Dodd II. (Zertifikat Hieronymus Köstler)

Inventarnr.: B127
Herkunft: London
Erbauer: James Dodd II.
Gewicht: 61,5 g
Jahr: 1850 circa
Preis: 10000.0 €


James Tubbs, feiner englischer Geigenbogen - Griff

James Tubbs, feiner englischer Violinbogen

Inventarnr.: A5
Herkunft: London
Erbauer: James Tubbs
Gewicht: 57,7 g
Jahr: circa 1870
Preis: 10000.0 €

Jean-Joseph Martin, feiner Französischer Geigenbogen für J. Hel, um 1880 - Frosch

Jean-Joseph Martin, feiner Französischer Geigenbogen für J. Hel, um 1880 (Zertifikat J.-F. Raffin)

Inventarnr.: A18
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Jean-Joseph Martin
Gewicht: 59,5 g
Jahr: 1880 circa
Preis: 10000.0 €

Joseph Arthur Vigneron Père, Violinbogen um 1905 - Ebenholz Frosch mit Pariser Auge

Geigenbogen von Joseph Arthur Vigneron „Père“ (Zertifikat J.F. Raffin)

Inventarnr.: A14
Herkunft: Paris
Erbauer: Joseph Arthur Vigneron „Père“
Gewicht: 59,9 g
Jahr: 1905 circa
Preis: 14000.0 €


Eugène Nicolas Sartory Paris, französischer Geigenbogen, um 1925 - Frosch

Eugène Nicolas Sartory, feiner französischer Geigenbogen (Zertifikat J.F. Raffin)

Inventarnr.: A13
Herkunft: Paris
Erbauer: Eugène Nicolas Sartory
Gewicht: 60,3 g
Jahr: 1925 circa
Preis: 25000.0 €


Neuzugänge in unserem Katalog
  • 3/4 - Alte Mittenwalder 3/4 Geige um 1880
  • Cellobogen von Charles Nicolas Bazin um 1905 (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • SALE: Alte Mittenwalder Geige, J.A. Baader, um 1900
  • Böhmische Schülergeige, um 1960/1970
  • 3/4 - französische 3/4 Geige, warm und resonant im Klang
  • SALE: Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis)
  • SALE: Feine Violine, Franz Knitl, Freising, 1769
  • Prachtvolle französische Violine, François Caussin, Neufchateau um 1850 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • ÜBERARBEITET: Feine Geige von Ernst Heinrich Roth, 1962 (Zertifikat E. H. Roth)
  • Viola von Ernst Heinrich Roth, 1958
  • 1/2 - Mittenwalder Geige, Sebastian Hornsteiner, 1970
  • 3/4 - kleine, antike Mittenwalder 3/4 Geige, Lager Eugen Gärtner
  • Feine historische Mittenwalder Geige, ca.1790 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Christoph Götting, zeitgenössische Elite-Meistergeige
  • Zeitgenössische italienische Geige von Giovanni Lazzaro, Padova 1990
  • Hopf, Klingenthal, frühe Violine um 1800
  • Violine op.13, Alajos Werner, Budapest, 1910
  • Alte Französische Geige, Collin-Mézin (fils), 1947, "Le Victorieux", No. 120
  • H. Emile Blondelet, französische Violine Nr. 235
  • SALE: Chenantais & Le Lyonnais, Nantes, 1933: Geige No. 73
  • Ernst Heinrich Roth Konzert Violine mit kraftvoll-brilliantem Klang
  • Feine Mittenwalder Meistergeige, um 1740, nahes Umfeld Sebastian Klotz
  • Feine böhmische Meistergeige nach Guarneri, Schönbach 1920
  • Josef Rieger, 1927: Alte Mittenwalder Geige